Nikolaus

01.01.2024

Was passiert alljährlich am 06. Dezember?!

Richtig! Der Nikolaus erscheint im Sankt-Anna-Stift!

Geschenke?! Trubel?! Heiterkeit?!

Oder doch die Rute?!

Dies stellt sich bei dem Besuch des Nikolauses in Person von Werner Hehemann im Sankt-Ana-Stift heraus. In Begleitung von Pastor Friebe sowie Günter Altevogt an der Gitarre begab sich die Gruppe auf eine Rundreise in die Einrichtung.

Beginn: Tagespflege „Anna’s Tagestreff“.

Pastor Friebe bereitete die mit Spannung wartenden Gäste mit historischen Aspekten und Geschichten zum heiligen Nikolaus vor. Im Anschluss stellt sich die Frage, ob alle Anwesenden auch artig gewesen seien um vom Nikolaus Präsente in Form von selbstgebackenen Keksen und Süßigkeiten zu bekommen. Dies wurde mit voller Inbrunst bestätigt. Selbstverständlich durfte auch der Klassiker unter den Nikolaus Liedern:

„Lasst uns froh und munter sein“ nicht fehlen. Alle Beteiligten sangen und schunkelten kräftigt mit.

Eine tolle Feier!

Fortgesetzt wurde der feierliche Streifzug mit ähnlichem Prozedere auf den drei Wohnbereichen des Sankt-Anna-Stiftes sowie in den angrenzenden Seniorenwohnungen.

Im Anbruch der Dunkelheit verabschiedete sich der Nikolaus und zog mit Gefolge weiter. Auf ein baldiges Wiedersehen im nächsten Jahr.

Ein besonders herzlicher Dank richtet sich an Werner Hehemann und Günter Altevogt die diesen besonderen Tag ermöglicht haben.

Florian SchönhoffE-Mail schreiben

Seitenübersicht