Kirmes 2022

04.10.2022

Kirmes 2022

„Jetzt geht’s rund!“,

„Die fünfte Jahreszeit ist eröffnet!“,

 „4 Tage Ausnahmezustand!“– Oder einfach Hagener Kirmes 22!!

Nach 2 Jahren „Bliev to Hus“ fand am 29. September 2022 um 15:30 Uhr die inoffizielle Kirmeseröffnung im Sankt-Anna-Stift statt.

Nach Grußworten von Einrichtungsleiter Florian Schönhoff sowie Bürgermeisterin Christine Möller gaben die Schausteller an der Drehorgel einige musikalische Volkslieder zum Besten.

Die zahlreich vertretenden BewohnerInnen, MitarbeiterInnen sowie Vertreter des Ehrenamts (alle im Vorhinein negativ auf Covid-19 getestet) sangen und schunkelten mit freudig strahlenden Augen kräftig mit. Die Kirmes ist schließlich ewiger Kult!

Traditionell wurden wieder Lebkuchenherzen mit lustigen Bezeichnungen „Kleine Zicke“ oder „Supermann“ an alle BewohnerInnen des Hauses verteilt. Die Schausteller haben vom Haus als Dank für die Mitbringsel Schwarzbrot überreicht bekommen.

Weiterhin fand im Anschluss eine Tombola Gaudi statt, bei der die Bürgermeisterin einige Lose verteilt hatte. Zu den ehrenwerten Spendern gehörten die Nibelungen Apotheke, die Sparkasse sowie Volksbank in Hagen. Ein herzlichen Dank dafür! Die TeilnehmerInnen genossen sichtlich die stimmungsvolle und spaßige Veranstaltung.

Zum krönenden Abschluss des Tages wurden am Abend von Einrichtungsleiter Florian Schönhoff sowie Katharina Bockelmann (Praktikantin Verwaltung) Bratwürste gegrillt und Kartoffelsalat gereicht.

Einen Tag später am 30. September 2022 ging das bunte Treiben weiter. Die Kirmes in Hagen wurde im Ortskern mit dem traditionellen Fassanstich von Bürgermeisterin Christine Möller eröffnet.

In diesem Jahr war „Bliev to Hus“ kein Thema.

Selbstverständlich ließen sich auch acht BewohnerInnen des Sankt-Anna-Stifts samt Gefolge aus MitarbeiterInnen der sozialen Betreuung, Ordensschwestern sowie Vertretern des Ehrenamtes die größte Feierlichkeit des Jahres in Hagen nicht entgehen.

Standesgemäß in der ersten Reihe beim Fassanstich wurden die BewohnerInnen von der Bürgermeisterin auf ein Freibier eingeladen.

 

Florian SchönhoffE-Mail schreiben

Seitenübersicht