Adventsvorbereitung

12.12.2022

Adventsvorbereitung

„Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Erst ein, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür.“

Die Kerzen am Adventskranz spenden mit jedem Adventssonntag mehr Licht. Symbolisch soll damit die zunehmende Erhellung in Vorfreude auf „das Licht der Welt“ (die Geburt von Jesus Christus) ausgedrückt werden.

Die besinnliche Adventszeit hält auch Einkehr im Sankt-Anna-Stift.

BewohnerInnen, Ehrenamtliche sowie MitarbeiterInnen der sozialen Betreuung schmückten auf festlich und kreative Art und Weise Adventsgestecke für die Eingangshalle. Gleichzeitig wurde auch der Stamm des Adventskranzes mit frischen Tannenzweigen verziert.

Am 25.11.2022, dem Freitag vor dem 1. Advent war es endlich soweit:

Pastor Friebe segnete den Kranz in einer feierlichen Zeremonie in der Eingangshalle des Sankt-Anna-Stiftes. Nach einem besinnlichen Grußwort von Einrichtungsleiter Florian Schönhoff wurden im Beisein von einigen BewohnerInnen und MitarbeiterInnen (im Vorhinein Covid-19 negativ getestet) festliche Adventslieder angestimmt.

Im Anschluss stemmten Haustechniker Hartmut Koch sowie Julian Meyer aus der sozialen Betreuung den Mast mit dem Adventskranz in luftige Höhen. In der gesamten besinnlichen Adventszeit ist der Kranz auf dem Vorplatz der Einrichtung für BewohnerInnen, Angehörige als auch MitarbeiterInnen zu bestaunen.

Ein besinnliche Adventszeit wünscht das Sankt-Anna-Stift!

Florian SchönhoffE-Mail schreiben

Seitenübersicht