Neue Besucherregelung / Spaziergänge

Di 09.06.20 | 16:00 Uhr

Ab Donnerstag, 11.06. dürfen wir die Besuchsregeln deutlich erweitern.

Es sind dann für alle BewohnerInnen wieder Besuche von jeweils einer Person je Besuch im Bewohnerzimmer möglich.
Auf Wunsch kann natürlich auch noch ein Besuch im Besuchsraum stattfinden.

Die Besucher kommen (auch unangemeldet) zu uns, erhalten eine kurze schriftliche Hygieneeinweisung und tragen sich in eine Anwesenheitsliste ein.

Gemeinsame Mahlzeiten bleiben weiterhin untersagt.

Der Besuch ist nicht zeitlich begrenzt. Gleichzeitig weisen wir darauf hin, dass die Übertragungswahrscheinlichkeit des Virus´mit der Kontaktzeit steigt und empfehlen eine maximale Besuchsdauer von ca. 30 Minuten.

Außerdem freuen wir uns, dass unsere BewohnerInnen die Einrichtung wieder verlassen dürfen, ohne sich bei Wiederkehr obligatorisch in eine 14-tägige Quarantäne begeben zu müssen.

Dieses ermöglicht auch Spaziergänge oder den Besuch im Freien (der ein deutlich niedrigeres Infektinsrisiko birgt als in geschlossenen Räumen).
Wir werden entsprechende Gartenmöbel und Bänke aufstellen, um den
\\\"Besuch im Freien\\\" postiv zu gestalten.

Da all´unsere Bewohner für den Weg zum Eingang den Fahrstuhl nutzen, befürchten wir hier ein \\\"Nadelöhr\\\".
Wir bieten daher an, die Bewohner vom Wohnbereich an den Haupteingang zu begleiten/ zu bringen, damit sie dann gemeinsam mit dem Besuch spazieren gehen oder sich im Freien zu treffen können.
Für eine kurze Voranmeldung hierzu (gerne am Vortag) unter der Telefonnummer 05401-979204 wären wir dankbar.

 

 

 

Zur Übersicht

Änderungen möglich und vorbehalten!

 


Regelmäßige Veranstaltungen in unserem Hause

Berichte + Artikel

 

Ansprechpartner Florian Schönhoff

IHR ANSPRECHPARTNER

Florian Schönhoff, Einrichtungsleiter

Natruper Straße 11 • 49170 Hagen a. T. W. (05401) 979-0

Seitenübersicht