Tag der Gesundheit im Sankt-Anna-Stift

Mo 18.03.19

Tag der Gesundheit im Sankt-Anna-Stift

„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“

Unter diesem Motto fand am 18. März 2019 der Gesundheitstag für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sankt-Anna-Stiftes und der Sozialstation Hagen/Hasbergen statt.

Von 09:00 Uhr – 16:00 Uhr wurde ein sehr interessantes, spannendes und abwechslungsreiches Programm für die Teilnehmer geboten. Die Resonanz vor diesem Tag war so groß, dass in einigen Themenbereichen frühzeitige Anmeldungen von Nöten waren.

Allerlei praktische sportliche Aktivitäten konnten bei den Ständen der Krankgymnastikpraxen von Flatau und Spentzas durchgeführt werden. Hier wurden wertvolle Tipps, Übungen und Handlings zu den Themen Stärkung des Bindegewebes/Pilates als auch vorbeugende Maßnahmen zu Schulter-Nacken und Kopfschmerzen vermittelt.

Weiterhin waren Stände der Nibelungen Apotheke als auch von MED Balance/MVZ in der Eingangshalle des Sankt-Anna-Stiftes vertreten. Die Mitarbeiter konnten sich u.a. Blutdruck, Puls, Venenfluss und Blutzucker messen lassen sowie einen Vitalcheck(Herztätigkeitsanalyse) durchführen.

Interessante und wertvolle Informationen zu Ernährungsfragen konnte der Stand der AOK bieten. An einer langen Tafel wurden Pausensnacks bzw. Fingerfood angeboten, die zum genussvollen Verzehr einluden.

Ebenfalls war ein Stand des Fahrradhandels Rüschemeyer auf dem Gesundheitstag vertreten. Die Mitarbeiter konnten eine große Anzahl an E-Bikes begutachten und austesten sowie Fragen zum Fahrradleasing loswerden.

Wer Fragen oder Interesse zum Thema Hautschutz, Pflegemittel und weiteren allergischen Reaktionen von z.B. Handschuhen oder Desinfektionsmittel auf die Haut hat war bei dem Stand der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst u. Wohlfahrtspflege goldrichtig. Hier wurden den Mitarbeitern hilfreiche Tipps und Ratschläge auf den Weg gegeben um ihre Haut bestens zu schützen.

Zu guter Letzt konnten die Mitarbeiter eine ganzheitliche orthopädische Haltungsanalyse ihrer Füße durchführen lassen. Hier war ein besonders hoher Andrang der Mitarbeiter zu verzeichnen. Die dynamische Fußabdruckscannung konnten Mitarbeiter absolvieren, die Einschränkungen im Bereich der Füße oder Haltungsschwierigkeiten vorweisen. Spezielle Einlagen für z.B. Arbeitsschuhe konnten so angerfertigt werden.

Zum krönenden Abschluss fand eine Tombola Verlosung statt, bei der es attraktive Preise für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen gab.

Ein besonderer Dank für den reibungslosen Ablauf und die gute Organisation des Tages richtet sich an die Projektgruppe Gesundheit. Verantwortlich hierfür waren die Pflegedienstleitung Frau Düwel, sowie die Mitarbeiterinnen der Wohnbereiche Frau Niermann(WB1) und Frau Eckelkamp(WB3).

Zur Übersicht

Änderungen möglich und vorbehalten!

 


Regelmäßige Veranstaltungen in unserem Hause

Berichte + Artikel

 

Ansprechpartner Florian Schönhoff

ICH INFORMIERE SIE GERN PERSÖNLICH:

Florian Schönhoff, Einrichtungsleiter

Natruper Straße 11 • 49170 Hagen a. T. W. (05401) 979-0

Seitenübersicht